Was gehört eigentlich alles in den Bereich der Logopädie?

Logopädische Therapie ist vielfältig und breit gefächert. 

Hier finden Sie unsere vielfältigen Leistungen:

Kinder

  • Sprachentwicklungsstörung
  • Auffälligkeiten in den Bereichen Grammatik und Wortschatz
  • Dysgrammatismus (Satzbaustörungen, z.B. falsche Pluralbildung „ein Apfel – mehrere Apfels“)
  • eingeschränkter Wortschatz
  • Wortfindungsstörung
  • Störung bei der Bildung von Sprachlauten/ Artikulationsstörung
  • Störung der Merkfähigkeit
  • Störung der auditiven Wahrnehmung
  • Mundmotorische Störungen
  • Late Talker
  • Sprachprobleme bei Mehrsprachigkeit
  • kindliche Stimmstörungen
  • Stottern/ Redeflussstörungen
  • Mutismus: Ihr Kind spricht in manchen Situationen nicht
  • Hörstörungen
  • Lese-Rechtschreib-Störung LRS

Jugendliche

  • Stottern / Redeflussstörung
  • Lese-Rechtschreib-Schwäche LRS
  • Stimmstörung
  • Autismus
  • Mutismus: Ihrem Kind fällt es schwer, sich in manchen Situationen zu äußern
  • Artikulationsstörungen
  • Myofunktionelle Störung/ Störung des Schluckmusters bei Kieferorthopädischer Behandlung
  • Transgendertherapie

Erwachsene

  • Stimmstörungen
  • Neurologische Störungen: Aphasie, Dysarthrie, Apraxie
  • Sprach- und Schluckstörungen bei Demenz
  • Stottern
  • Poltern: Schnellsprecher mit artikulatorischer Undeutlichkeit
  • Transgendertherapie
  • Artikulationsstörungen
  • Zungenfunktions- und Aussprachestörungen während und nach größeren Zahn- und kieferorthopädischen Behandlungen
  • Myofunktionelle Störung

Kinder und Jugentliche

Unsere Sprech-, Sprach-, Lese- und Schreibfähigkeitfähigkeiten und unsere Stimmgebung setzen sich zusammen aus vielen verschiedenen komplexen Systemen. 

 Auffälligkeiten können in jedem Alter vorkommen. 

Wir zeigen Wege und Strategien in die eigene Selbstoptimierung!

 

Sie haben Fragen oder wünschen sich ein unverbindliches Gespräch?  

Dann rufen Sie uns gern an! 

Erwachsene

Stimmstörungen, Neurologische Störungen, beginnende Demenz, Aussprachstörungen oder Redeflussstörungen, können sehr belastend sein. 

Häufig wissen viele Betroffene gar nicht, dass es eine therapeutische Hilfe für ihr Problem gibt. 

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin oder buchen Sie bei uns ein unverbindliches und kostenfreies Beratungsgespräch.

Wir unterstützen Sie gerne dabei, wieder in eine funktionierende und anstrengungsfreie Kommunikation zu kommen!

 

Vereinbaren Sie einen kostenfreien und unverbindlichen Beratungstermin bei uns. Wie stehen Ihnen gerne zur Seite.

Hier finden Sie einige Definitionen von verschiedenen Störungsbildern. Die Liste befindet sich noch im Aufbau.

Aphasie
 

Eine Aphasie ist eine neurologisch bedingte Sprachstörung. 

Diese kann sowohl das Ausdrucksvermögen (im Sinne von Wortfindungsstörungen, Wort- und Lautvertauschungen) als auch das Sprachverständnis und die Lese-/Schreibfähigkeit betreffen.

Kognitive Dysphasie

Als kognitive Dysphasien bezeichnet man Sprachstörungen, die durch altersbedingte Einschränkung von Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Wahrnehmung verursacht werden. Dies tritt häufig in Verbindung mit verschiedenen Demenzformen auf.

Dysarthrie/ Dysarthrophonie

Durch muskuläre und nervale Beeinträchtigungen treten bei dieser Sprechstörung Schwierigkeiten in der Atmung, 

Stimmgebung, Artikulation, Betonung und Lautstärke auf. Häufig liegt eine neurologische Grunderkrankung vor, z.B. Parkinson, Myasthenie, ALS oder Zustand nach Schlaganfall.

Presbyphonie
 

Unter Presbyphonie versteht man eine altersbedingte Stimmstörung. Symptome können Einschränkungen der Atmung, Stimmgebung, Artikulation, Betonung und Lautstärke sein.

Dysphagie

Dysphagien sind Störungen des Schluckakts. Bei den Betroffenen besteht die Gefahr, dass Nahrung oder Flüssigkeit in die Atemwege eindringt (Aspiration) und ggfs. eine lebensbedrohliche Lungenentzündung hervorruft.

Presbyphagie

Altersbedingte Veränderungen wie reduzierte Muskelkraft, Austrocknung der Schleimhäute oder Verlangsamung des Schluckreflexes bergen die Gefahr einer Aspiration (Eindringen von Nahrung/ Flüssigkeit in die Atemwege) bei Presbyphagien.
 

Fazialisparese

Unter einer Fazialisparese versteht man eine Lähmung der Gesichtsmuskulatur, die das Sprechen und die Nahrungsaufnahme beeinträchtigen können.
 

Und ab und zu haben wir noch jemanden bei uns: 

Luna

Gelegentlich wird Frau Schüttler von ihrer kinderlieben und ungeheuer sympathischen Hündin und Therapie-Oma Luna begleitet.. Luna ist zehn Jahre alt, ein Border-Bernersennen-Mix und hat schon als junge Hündin vielen Menschen in einer sprachtherapeutischen Praxis in Leverkusen und in verschiedenen Seniorenheimen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Inzwischen genießt sie ihr gemütliches Rentnerdasein und guckt ab und zu neugierig um die Ecke, ob ihre „Praktikantinnen“ -damit meint sie sicher uns- alles richtig machen. 

 

Logopädie im Bergischen

Logopädische Praxis Safed Ulrike Dreekmann

Safed Ulrike Dreekmann - Isabel Schüttler

Wipperfürther Str. 398, 51515 Kürten, - 02268 9099123 - info@logopaedieimbergischen.de

©Copyright. Alle Rechte vorbehalten.